Zum ersten Spieltag der neuen Saison musste die neugegründete zweite Herrenmannschaft zu einem Auswärtsspiel nach Löningen.

Emstek spielte mit Sven Makulla(LK19), Niklas Meyer(LK20), Sebastian Poppe(LK21) und Fabian Vorwerk(LK23).

Als erstes mussten Niklas Meyer und Fabian Vorwerk ran. Niklas spielte gegen Jonas Völker(LK22) und Fabian gegen Matthis Casser(LK23). Beim Einspielen konnte man schon sehen das beides lösbare Aufgaben sind und so war es auch nicht überraschend, dass beide ohne große Mühe gewannen.

Niklas gewann klar 6:0 und 6:1.

Fabian hatte mit seinem Gegner nur ein bisschen mehr Mühe und gewann 6:2 und 6:3.

Als nächstes waren Sven Makulla und Sebastian Poppe an der Reihe. Sven hatte einen starken Gegner: Michael Hegger(LK14). Nominell doch klar besser aufgestellt, zeigte Sven jedoch warum er die Nummer 1 der zweiten Mannschaft ist. Durch ein enorm hohes Laufpensum und sicheren Grundschlägen zwang er seinen Gegner in die Knie. Fast jedes Spiel ging über Einstand und sicher hätte sein Gegner den Sieg auch verdient gehabt, aber am Ende kann eben nur einer gewinnen und das war erfreulicher Weise Sven mit 6:4 und 7:6.

Das letzte Einzel gewann Sebastian klar mit 6:0 und 6:1 und damit stand fest: Auswärtssieg!

So konnte man nach den Einzeln ganz locker in die Doppelpartien gehen, denn gewonnen hatte man ja schon.

Sven und Niklas spielten gegen Michael Hegger und Marco Stütz und gewannen 6:1 und 6:0.

Fabian und Sebastian spielten gegen Jonas Völker und Matthis Casser 6:2 und 6:4. 

Für den ersten Spieltag ein SUPER-Ergebnis. 6:0 gewonnen, viel besser geht es nicht.

PS: Vielen Dank an die zahlreich angereisten Fans. Das zeigt wie gut das Verhältnis der beiden Herren Mannschaften ist.

 Zum nächsten Spiel muss die zweite Herren nach Kneheim, einer der Meisterschaftsfavoriten. 

2 Herren Niklas Meyer

 

 

 

 

 

Niklas Meyer